Pannen-Service

Servicetermin vereinbaren

Probefahrt vereinbaren

Unsere Standorte

Kontakt

Elektromobilität bei
mein-autozentrum

Wechseln Sie jetzt auf ein Fahrzeug mit Elektro- oder Hybridantrieb. Wir sind Ihr Ansprechpartner, wenn es um das Thema Elektromobilität geht. Lassen Sie sich beraten und finden Sie mit uns zusammen das richtige Elektro- oder Hybridfahrzeug, das zu Ihrem Lebensstil passt.

 

Fakten zur E-Mobilität
Reichweiten bis zu 550 km
Abhängig von Fahrweise, Zuladung, Außentemperatur, Batteriegröße etc.
Schnellladen von 5 % auf 80 % in ca. 30 Minuten
App oder Navi berechnen Ladezeiten/Ladepunkte mit ein
Über 140.000 öffentliche Ladepunkte
in 25 europäischen Ländern – stetig steigend
10 Jahre Steuerbefreiung für reine E-Fahrzeuge
bei Zulassung bis 31.12.2020
Niedrigere Wartungs- und Betriebskosten
sowie günstigere Energiekosten und bis zu 10.000 € Umweltbonus*
CO2-neutrale Mobilität
durch Laden mit Grünstrom
Von Beginn an volles Drehmoment,
dadurch hoher Fahrspaß und sportliches Fahrgefühl
Vergünstigte Dienstwagenbesteuerung
für Gewerbekunden
Neueste Technik
und ansprechendes Design
Kostenlose E-Parkplätze
in vielen Städten

*Weiterführende Informationen zum „Umweltbonus“ (setzt sich aus BAFA-,Hersteller- und Händleranteil zusammen) gem. „Konjunkturprogramm der Bundesregierung 2020“ erhalten Sie bei uns im Autohaus.

Rückblick der E-Auto-Days 2021

Fakten zur E-Mobilität
Reichweiten bis zu 550 km
Abhängig von Fahrweise, Zuladung, Außentemperatur, Batteriegröße etc.
Schnellladen von 5 % auf 80 % in ca. 30 Minuten
App oder Navi berechnen Ladezeiten/Ladepunkte mit ein
Über 140.000 öffentliche Ladepunkte
in 25 europäischen Ländern – stetig steigend
10 Jahre Steuerbefreiung für reine E-Fahrzeuge
bei Zulassung bis 31.12.2020
Niedrigere Wartungs- und Betriebskosten
sowie günstigere Energiekosten und bis zu 10.000 € Umweltbonus*
CO2-neutrale Mobilität
durch Laden mit Grünstrom
Von Beginn an volles Drehmoment,
dadurch hoher Fahrspaß und sportliches Fahrgefühl
Vergünstigte Dienstwagenbesteuerung
für Gewerbekunden
Neueste Technik
und ansprechendes Design
Kostenlose E-Parkplätze
in vielen Städten

*Weiterführende Informationen zum „Umweltbonus“ (setzt sich aus BAFA-,Hersteller- und Händleranteil zusammen) gem. „Konjunkturprogramm der Bundesregierung 2020“ erhalten Sie bei uns im Autohaus.

Die Fördermittel zur Bezuschussung von Wallboxen für Privatpersonen der KFW sind erschöpft.
Es können aktuell keine neuen Anträge eingereicht werden.
Ladestationen für Elektroautos in Unternehmen
Zuschuss für den Kauf und Anschluss von Ladestationen, die nicht öffentlich zugänglich sind

Seit dem 24.11.2021 förder die KFW den Kauf und die Installation von Wallboxen für Unternehmen.

  • Zuschuss von 900 Euro pro Ladepunkt 
  • für den Kauf und die Installation von Lade­stationen, die nicht öffentlich zugänglich sind
  • zum Aufladen von Firmenfahrzeugen und Privatfahrzeugen von Beschäftigten
  • für Unternehmen und kommunale Unter­nehmen, freiberuflich Tätige und gemein­nützige Organisationen

Mehr Informationen und die Antragsstellung finden Sie unter: KFW Förderung – Ladestationen für Unternehmen

Voraussetzungen zur Förderung:

  • Ladestation (z.B. Wallbox) mit 22 kW Ladeleistung und intelligenter Steuerung
  • Sie erhalten einen Zu­schuss von bis zu 900 Euro pro Ladepunkt. Die Anzahl der Lade­punkte geben Sie schon im Antrag an.
  • Ihre Gesamtkosten müssen mindestens 1.285,71 Euro­ betragen, sonst können Sie keinen Zuschuss erhalten.
  • Wenn Ihre Lade­stationen mehrere Lade­punkte haben, können Sie pro Lade­punkt 900 Euro Zu­schuss erhalten – voraus­gesetzt, Ihre Gesamt­kosten liegen über 1285,71 Euro pro Lade­punkt. Ansonsten wird der Zuschuss auf 70% der Gesamtkosten reduziert (siehe Tabelle).
  • Die maximale Zuschuss­höhe beträgt 45.000 Euro je Standort.
  • Den Zuschuss erhalten Sie direkt auf Ihr Konto ausgezahlt.
  • Die Ladestation muss ausschließlich Strom aus erneuerbaren Energien nutzen – zum Beispiel direkt aus der eigenen Photovoltaik-Anlage oder über einen Grünstromvertrag

Wer kann eine Förderung beantragen?

    • Unternehmen
    • Einzelunternehmer
    • freiberuflich Tätige
    • kommunale Unternehmen
    • Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts, z. B. Kammern und Verbände
    • gemeinnützige Organisationen einschließlich Kirchen

    Kommunale Körperschaften können ihren Antrag im Förder­produkt „Ladestationen für Elektrofahrzeuge – Kommunen“ (439) stellen.

Fördersätze für Elektrofahrzeuge –
Nettolistenpreis unter 40.000 €
  Bundesanteil Herstelleranteil Kaufprämie
Batterieelektro- oder
Brennstofzellenfahrzeug
6.000 €* 3.000 € 9.000 €
von außen aufladbares
Hybridelektrofahrzeug¹
4.500 €* 2.250 € 6.750 €

 

Fördersätze für Elektrofahrzeuge –
Nettolistenpreis unter 40.000 €
Batteriefahrzeug  
Bundesanteil 6.000 €*
Herstelleranteil 3.000 €
Kaufprämie 9.000 €
Hybridfahrzeuge¹  
Bundesanteil 4.500 €*
Herstelleranteil 2.250 €
Kaufprämie 6.750 €

 

Fördersätze für Elektrofahrzeuge –
Nettolistenpreis über 40.000 €
  Bundesanteil Herstelleranteil Kaufprämie
Batterieelektro- oder
Brennstofzellenfahrzeug
5.000 €* 2.500 € 7.500 €
von außen aufladbares
Hybridelektrofahrzeug¹
3.750 €* 1.875 € 5.625 €

 

Fördersätze für Elektrofahrzeuge –
Nettolistenpreis über 40.000 €
Batteriefahrzeug  
Bundesanteil 5.000 €*
Herstelleranteil 2.500 €
Kaufprämie 7.500 €
Hybridfahrzeuge¹  
Bundesanteil 3.750 €*
Herstelleranteil 1.875 €
Kaufprämie 5.625 €

 

¹Voraussetzung für eine Förderung von Hybridelektrofahrzeugen:
Die maximale CO₂-Emission je gefahrenen Kilometer darf 50 Gramm nicht überschreiten oder eine bestimmte Mindestreichweite unter ausschließlicher Nutzung der elektrischen Antriebsmaschine muss erreicht werden.

  • Bei Anschaffung und Beantragung nach dem 31. Dezember 2021 und vor dem 01. Januar 2025 muss die elektirsche Mindestreichweite 60 km betragen.
  • Bei Anschaffung und Beantragung nach dem 01. Januar 2025  muss die elektirsche Mindestreichweite 80 km betragen.

Von der Innovationsprämie profitieren – auch rückwirkend – folgende Elektrofahrzeuge:

  • Neuwagen, die nach dem 3. Juni 2020 zugelassen wurden,
  • Gebrauchtwagen, die erstmalig nach dem 4. November 2019 oder später zugelassen wurden und deren Zweitzulassung nach dem 3. Juni 2020 erfolgt ist.
    Hier gelten die Fördersätze für einen Nettolistenpreis von über 40.000 Euro, auch wenn der ursprüngliche Kaufpreis weniger als 40.000 Euro betrug.
  • Bei Leasinglaufzeiten von 6-11 Monaten verringert sich der Bundesanteil der Förderung auf 25%
  • Bei Leasinglaufzeiten von 12-23 Monaten verringert sich der Bundesanteil der Förderung auf 50%

Die Innovationsprämie wurde bis einschließlich 31. Dezember 2022 verlängert.

Unsere E-Fahrzeuge


Unsere Hybrid-Fahrzeuge


Unser Kontakt zum Thema Elektromobilität

Ihre Fragen zum Thema Elektromobilität wurden noch nicht beantwortet? Sie möchten mehr über Fördermaßnahmen und den damit verbundenen Vorraussetzungen erfahren? Oder Sie interessieren sich für eines unserer Modelle? Dann kontaktieren Sie unsere Profis in Sachen Elektromobilität und erhalten Sie schon bald eine Antwort auf Ihr persönliches Anliegen.

    Gern setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung und vereinbaren einen persönlichen Termin. (*Pflichtfelder)










    Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert.*